die ERDE HEBT SICH ... Interessengemeinschaft Erdhebungen Böblingen GbR
die ERDE HEBT SICH ...Interessengemeinschaft Erdhebungen Böblingen GbR

Presse 2018

Wir freuen uns über ergänzende alte und neue Pressemitteilungen (per Mail oder auch auf Papier), die wir hier gerne mit einstellen.

 

Durch Klicken auf die Artikel lassen sich die Artikel vergrößert darstellen bzw. der Filmbeitrag starten.

16.11.2018 Landratsamt Böblingen Newsletter 60
Entwicklung der Hebungsgeschwindigkeiten bis August 2018
20181116-LRA-newsletter-60-entwicklung-h[...]
PDF-Dokument [551.2 KB]
16.11.2018 Landratsamt Böblingen Newsletter 60, Quartier Nord
Entwicklung der Hebungsgeschwindigkeiten bis August 2018
20181116-LRA-Hebungsgeschwindigkeit_Quar[...]
PDF-Dokument [1.3 MB]
16.11.2018 Landratsamt Böblingen Newsletter 60, Quartier Süd
Entwicklung der Hebungsgeschwindigkeiten bis August 2018
20181116-LRA-Hebungsgeschwindigkeiten_Qu[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]
23.08.2018 Landratsamt Böblingen Newsletter 59, Abschlussveranstaltung Sanierungen
Präsentation zur Abschlussveranstaltung
20180823-LRA-newsletter-59-abschlussvera[...]
PDF-Dokument [370.7 KB]
23.08.2018 Landratsamt Böblingen Newsletter 59, Abschlussveranstaltung Sanierungen, Präsentation 1/3
Präsentation zur Abschlussveranstaltung
Abschlussveranstaltung_EWS_Sanierung_201[...]
PDF-Dokument [1.6 MB]
23.08.2018 Landratsamt Böblingen Newsletter 59, Abschlussveranstaltung Sanierungen, Präsentation 2/3
Präsentation zur Abschlussveranstaltung
Abschlussveranstaltung_EWS_Sanierung_201[...]
PDF-Dokument [1.3 MB]
23.08.2018 Landratsamt Böblingen Newsletter 59, Abschlussveranstaltung Sanierungen, Präsentation 3/3
Präsentation zur Abschlussveranstaltung
Abschlussveranstaltung_EWS_Sanierung_201[...]
PDF-Dokument [1.3 MB]
23.08.2018 Landratsamt Böblingen Newsletter 58, Einladung Infoveranstaltung
Einladung Infoveranstaltung
20180816-LRA-newsletter-58-einladung-inf[...]
PDF-Dokument [518.9 KB]

Ein oder zwei Hebungsgebiete?

 

Erdhebungen: Im südlichen Areal stehen die Sanierungen kurz vor dem Abschluss Wie viel Geld die Versicherung bezahlt, wird wohl frühestens zum Jahresende klar sein

 

Von Michael Stürm

BÖBLINGEN. Im Norden Böblingens scheinen die Erdhebungen gestoppt. Wie berichtet haben sich die Erdbewegungen zwischen der Stuttgarter Straße und der Bunsenstraße deutlich reduziert, seit die defekten bereits die Gutachter der Allianz-Versicherung unterwegs. Ergebnis: Knapp sieben Millionen Euro Schaden haben laut Expertensicht die Erdhebungen an rund 70 Häusern hinterlassen. Hinzu kommen die Kosten für die Behebung der Schäden an Straßen und Versorgungsleitungen sowie der Aufwand für die Sanierung der Bohrlöcher. Damit wird deutlich, dass die von der Allianz-Versicherung versprochenen sechs Millionen Euro für das nördliche Hebungsgebiet nicht ausreichen werden, um alle Schäden zu begleichen.

Und wie sieht es im südlichen Hebungsgebiet aus? Zwischen Herdweg und der Schwabstraße ist an eine Begutachtung der Schäden noch nicht zu denken. Dort sind die Sanierungsexperten im Schliffkopfweg

weiterhin damit beschäftigt, die letzten vier defekten Geothermie-Sonden zu sanieren. Weil die Bohrfirma beim Bau der Sonden wohl minderwertigen Beton in die Bohrlöcher gepumpt hatte, bildete sich dort eine zähe Masse, die die Schläuche, die zur Sanierung eingesetzt werden, verstopft hat. Über ein Jahr dauerte es, bis die Experten ein neues Verfahren entwickelten, mit dem die Sonden nun dennoch abgedichtet werden können.

Das letzte Bohrloch wird gerade saniert

Zurzeit sind die Fachleute der südbadischen Firma Keller dabei, das allerletzte der insgesamt 18 defekten Bohrlöcher in Böblingen abzudichten. Wir sind verhalten optimistisch, dass das Verfahren funktioniert,

sagt Eva de Haas, die Leiterin des Wasserwirtschaftsamtes im für die Sanierungen verantwortlichen Landratsamt. Sie rechnet damit, dass die Sanierungen im Frühsommer abgeschlossen sind. Rund zehn

Jahre nachdem die Firma Gungl die Geothermiesonden ins Erdreich versenkt hat, wären dann alle schadhaften Bohrungen dicht.

Die Hoffnung ist groß, dass dann auch rund um den Schliffkopfweg das passiert, was bei den übrigen sanierten Bohrungen zu beobachten war: Der Gipskeuper quillt nicht mehr auf, da kein Wasser mehr in diese Bodenschicht dringt. Die Erde kommt zur Ruhe und hebt sich nicht mehr weiter.

Was sagt das Gutachten des Landesamtes für Geologie?

Wenn die Sanierungsarbeiten erfolgreich abgeschlossen sind, dann schlägt die Stunde des Landesamtes für Geologie. Die Behörde wird einen Sachstandsbericht über die Hebungen im südlichen Gebiet verfassen.

Wichtig ist für die Geschädigten vor allem, was das Papier zu den Ursache der Erdhebungen sagt. Steht dort, wie bereits in der Expertise für den Norden, dass die Bohrfirma fehlerhaft gearbeitet hat, wird die Allianz-

Versicherung, bei der die Bohrfirma versichert ist, nicht umhin kommen, die Schäden zu regulieren.

Genauso wichtig ist im Fall des südlichen Hebungsgebietes aber ein weiterer Faktor: Wie viele Hebungsgebiete legt das Gutachten im Süden fest? Diese Frage entscheidet nämlich über die Summe, die die Versicherung

bereit stellt. Sechs Millionen pro Hebungsgebiet hat die Allianz zugesichert. Während im Norden unstrittig ist, dass es sich nur um ein Gebiet handelt, sieht man im Landratsamt und auf Seiten der Interessengemeinschaft

Erdhebungen Böblingen (IGE-BB), in der sich ein Großteil der Geschädigten vereint hat, durchaus Indizien,

dass im Süden zwei Hebungsgebiete bestehen. Je nach Sicht werden also voraussichtlich insgesamt 12 oder 18 Millionen Euro zur Schadensbehebung nach Böblingen fließen.

Eva de Haas rechnet damit, dass wenn alles gut geht das Landesamt für Geologie Ende des Jahres seine Sicht der Dinge präsentieren wird.

 

08.05.2018, Kreiszeitung/Böblinger Bote

25.04.2018 Kreiszeitung/Böblinger Bote
Erdhebungen: Allianz hat Häuser begutachtet
Versicherung schätzt Schaden im Gebiet auf 6,7 Millionen ...
boeblinger-bote-20180425.jpg
JPG-Datei [326.3 KB]

Aktuelles

26.02.2019 Infotermin Landratsamt zum Sachstandsbericht Gebiet Süd

...

08.02.2019 Sindelfinger Zeitung/Böblinger Zeitung meldet Geologen: 2 Hebungsgebiete (Süd)

07.02.2019 Landratsamt Böblingen Newsletter 61: Infotermin Sachstandsbericht Gebiet Süd am 26.02.

06.02.2019 Kreiszeitung/Böblinger Bote meldet Erdhebungen: Geologen sehen zwei Hebungsgebiete im Süden

...

07.09.2018 Focus meldet Letter of Intent wurde unterzeichnet

06.09.2018 Kreiszeitung/Böblinger Bote meldet Land will auf Millionen verzichten

06.09.2018 Ministerium meldet Finanzielle Lösung für Geothermie-Schäden rückt näher

22.08.2018 Kreiszeitung/Böblinger Bote meldet Die Hoffnung heißt Allianz

21.08.2018 Kreiszeitung/Böblinger Bote meldet Landrat setzt auf Gespräch mit Allianz

27.07.2018 Kreiszeitung/Böblinger Bote meldet Alle Erdwärmebohrungen sind dicht

...

08.05.2018 Kreiszeitung/Böblinger Bote meldet Ein oder zwei Hebungsgebiete

04.05.2018 Stuttgarter Zeitung meldet Sechs Millionen reichen nicht

25.04.2018 Kreiszeitung/Böblinger Bote meldet Erdhebungen: Allianz hat Häuser begutachtet

13.10.2017 Informationsveranstaltung von Landrat Bernhard und OB Lützner Sanierungsbaustelle Schliffkopfweg

16.08.2017 Landratsamt Böblingen Newsletter 55: Arbeiten am Schliffkopfweg wieder begonnen

...

21.03.2016 Zwangspause bei der Sanierung

...

12.01.2016 Vorstellung Sachstandsbericht Nord

...

13.12.2015 Sanierungen Herdweg sind abgeschlossen

...

29.09.2015 Über das Vermögen der Gesellschaft Gungl wurde das Insolvenzverfahren eröffnet

...

31.07.2015 Beginn der Sanierungsarbeiten Quartier 3: Herdweg

31.07.2015 Abschluss der Sanierungsarbeiten Quartier 2: Heinrich-Heine-Weg

...

24.04.2015 Zweite Gesellschafterversammlung

...

16.02.2015 Starttermin Sanierung Quartier 2: Heinrich-Heine-Weg

...

30.01.2015 Quartier 1: Beide Sonden in der Siemensstraße sind saniert

....

17.12.2014 Quartier 1: Erste Sonde in der Siemensstraße ist saniert!

...

13.10.2014 Starttermin Sanierung Quartier 1: Siemensstraße

...

04.07.2014 Besuch Minister Untersteller in Böblingen

 

Besuche-Zähler:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Interessengemeinschaft Erdhebungen Böblingen GbR